Kerstin Jung

Die Wegbegleiterin für Tiere und ihre Menschen

Tierkommunikation

Die Tierkommunikation beruht auf einer Fähigkeit, die uns alle eint, Telepathie, das Mitfühlen und Einfühlen in ein anderes Wesen.

Telepathie ist die Ursprache, mit welcher sich alle Geschöpfe untereinander verständigen können. Jedem gesprochenen Wort geht ein Gedanke, ein Bild, ein Gefühl voraus. Diese Fähigkeit ist allen Lebewesen gleichermaßen angeboren – uns Menschen wird diese Fähigkeit jedoch meist im Laufe der Kindheit und Schulzeit aberzogen bzw. werden diese Wahrnehmungen zu purer Fantasie erklärt.

Diese Fähigkeit kann aber wieder entwickelt bzw. erweitert werden. Telepathische Kommunikation mit Tieren ist das Wahrnehmen von Gefühlen, Gedanken, Eindrücken, Ansichten und Wünschen des wahren Selbst Ihres Tiergefährten, gleichgültig welcher Tierart es angehört. Es ist auch möglich, mit verstorbenen Tieren in Kontakt zu treten.

Die Tierkommunikation schafft die Möglichkeit für eine zwei Wege Verständigung mit Ihrem Tiergefährten. Fragen über Probleme im Miteinander können angesprochen werden, Sie lernen die Ansichten Ihrer Tiere kennen, was sie denken, was sie verstehen und was nicht, was sie sich von Ihnen wünschen für eine bessere Partnerschaft mit Ihnen. Es können alle Unklarheiten und Fragen angesprochen werden, für ein schöneres verständnisvolleres Miteinander, aber auch damit sich eine Seele in Frieden und Liebe lösen kann um Ihren Weg weiter zu gehen.

2006 habe ich meinen ersten Tierkommunikationskurs für die Ausbildung zur Tierkommunikatorin nach Penelope Smith absolviert und die ersten Tierkommunikationen für Kunden mit ihren Tieren gemacht. Die Berufung, Tieren meine Stimme zu leihen, hat mich seitdem auf meinem Weg geführt. 2026 sind es dann 20 Jahre, dass ich für Tiere und ihre Menschen „übersetze“. Ich bin sehr dankbar und erfüllt, hier hilfreich tätig zu sein, und für viele meiner Kunden und ihre Tiere auch Wegbegleiterin über eine längere Zeit sein zu dürfen.

Was ist Ihr Anliegen?

Sie wünschen Eine Tierkommunikation mit ihrem Tier

Seit 2009 bin ich als Tierkommunikatorin tätig. Ebenso unterrichte ich Tierkommunikation und biete auch die Ausbildung zur Tierkommunikatorin an. Richtungsgebend für meine Kommunikationen ist der Ethik-Code der TierkommunikatorInnen nach Penelope SmithDa es mir wichtig ist, dass Sie ein vertiefendes Verständnis für Ihr Tier erreichen und auf der anderen Seite, Ihr Tier sich wahrgenommen fühlen darf, indem Sie seine Wünsche im Rahmen Ihrer Möglichkeiten umsetzen, führe ich gerne Kommunikationen für Sie mit Ihren eigenen Tieren bzw. wenn Sie durch den Tierbesitzer beauftragt sind durch.

Sie möchten die Tierkommunikation über Kurse erlernen

Möchtest du selbst mit deinem Tier kommunizieren lernen?

Mir ging es 2006 so, als ich den ersten Kurs zur Tierkommunikation belegte. Das geschah in der für mich damals gefühlt völlig verzweifelten Hoffnung, dass da mehr sein muss. Ich ging voran mit dem Gefühl, dass Tiere Wünsche und Erwartungen haben, Botschaften für uns und dass sie uns begleiten wollen, uns nahe sein wollen, und gleichzeitig, dass wir sie besser verstehen lernen müssen, dass wir ihr Leben artgerechter gestalten müssen, damit sie sich wirklich wohl fühlen

Sie möchten Beruflich als Tierkommunikatorin arbeiten

Ruft dich die Tierkommunikation?

Möchtest du Menschen und ihren Tieren als Dolmetscherin zur Seite stehen? Möchtest du dabei neben der Entwicklung deiner telepathischen Fähigkeit auch auf umfangreiches Wissen zur besseren klareren Kommunikation zurückgreifen können und für den Menschen der hilfreichste Kommunikationspartner sein?

Dann bist du bei mir richtig. Ich biete eine umfangreiche Ausbildung zur Tierkommunikatorin auf Basis der Kurse von Penelope Smith an. Die Ausbildung beinhaltet ebenfalls Wissen aus dem Bereich der Tierheilkunde, Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität.

Bei Interesse freue ich mich über eine Anfrage über mein Kontaktformular.

Liebe ist das Einzige, was zählt

Schon seit über 20 Jahren ist Karat an meiner Seite. Aktuell genießt er seinen wohlverdienten Ruhestand.

Artur und ich

Artur und ich haben uns 2014 bei einem Kurs auf einem Papageienschutzhof kennengelernt. Zu meiner großen Freude durfte er zu uns ziehen.

Shila hat mich Anfang 2017 gerufen und nach ein bisschen Suchen habe ich sie im Oktober 2017 im Tierheim in Heppenheim gefunden.

Tiere waren schon immer Teil meines Lebens. Ich bin jedem einzelnen so dankbar für alles, was ich lernen durfte. Mit dem Erlernen der Tierkommunikation begann ein neuer wunderbarer Abschnitt in meinem Leben, weil ich nun im direkten Austausch mit den Tieren stehe und wir dadurch viel enger zusammen wachsen und einen gemeinsamen Weg gehen können.
Ich habe meine Kurse zur Tierkommunikatorin bei Helen Gerber Sirin auf Basis der Tierkommunikationsausbildung nach Penelope Smith absolviert.

Penelope Smith ist die Pionierin der Tierkommunikation weltweit. Sie begann die Interspezies-Kommunikation, wie sie es nennt, ab 1970 strukturiert aufzubauen (www.animaltalk.net). Die Ausbildung zur Tierkommunikatorin nach Penelope Smith umfasst mehrere Kurse, die in der Schwierigkeit ansteigen. Meine Ausbilderin Helen Gerber Sirin (www.mittierenreden.ch) erlernte die Tierkommunikation direkt bei Penelope (ab 1998, die Kurse waren damals nur in den USA verfügbar) und durchlief nach der Tierkommunikationsausbildung den Weiterbildungslauf zur bestätigten Ausbilderin für alle Kurse nach Penelope Smith. Helen Gerber Sirin ist seit 1998 hauptberuflich als Tierkommunikatorin und Tierkommunikationslehrerin und -ausbilderin tätig. 2009 gründete sie die Schule für Tierkommunikation und geistige Arbeit ALUNA, wo ich meine mehrjährige Ausbildung zur Tierkommunikatorin absolvierte. Und danach folgend die Weiterbildung zur Lehrerin. Seit 2009 bin ich als Tierkommunikatorin tätig. Ebenso unterrichte ich Tierkommunikation (mehr zu den Kursen findet sich hier) und biete auch die Ausbildung zur Tierkommunikatorin (bei Interesse an der Ausbildung schreibe mir gerne eine Email und erzähle mir mehr zu deinen Beweggründen) an.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Tierkommunikation selbst

Basierend auf Fragen (Warum macht mein Tier bestimmte Dinge? Mag es sein Futter?, einfache und komplexe Sachverhalte, die Sie bewegen, usw.), Unklarheiten in der gemeinsamen Kommunikation oder auch eigenen Gefühlen (z.B. Sie fühlen, dass es Ihrem Tier nicht gut geht, aber alle Untersuchungen ergeben keine Resultate) nehme ich Kontakt mit Ihrem Tier auf und gebe Ihnen auf Ihre Fragen Rückmeldung.

Die Kommunikation findet in der Regel telefonisch statt. Sie müssen Ihr Tier für die Kommunikation nicht um sich haben, aber seine momentanen Bedürfnisse (z.B. Gassi gehen) sollten befriedigt sein und es sollte nicht intensiv abgelenkt sein (z.B. Beritt oder Agility). Bitte stellen Sie diesen ruhigen und entspannten Rahmen für die Kommunikation auch für sich selbst sicher.
Um Verbindung mit Ihrem Tier aufzunehmen und um die Gesprächszeit gut auszunutzen, benötige ich einige Informationen, die Sie mir bitte vorab zur Verfügung stellen. Bitte machen Sie sich im Vorfeld unseres Gespräches Gedanken und notieren Sie Ihre Fragen an Ihr Tier.

 

Ebenso kann diese Kommunikation schriftlich erfolgen oder ich schicke Ihnen zu Ihren Themen eine Sprachnachricht. Wenn Sie Interesse haben, kann ich Sie auch vorbereiten und anleiten, so dass Sie selbst mit Ihrem Tier sprechen können.

 

Alle notwendigen Informationen zur Gesprächsvereinbarung finden Sie unter hier.

 

Bitte beachten Sie:
Eine Telepathische Kommunikation ersetzt keine tierärztliche oder tierheilpraktische Behandlung und auch kein evtl. nötiges Verhaltenstraining.

Zudem übersetze ich nur Tiere, zu denen Sie in direkter Verbindung stehen und gebe auch keine Gesprächsinhalte an Dritte weiter – außer auf Ihren eigenen Wunsch.

Terminanfrage

Bitte fülle die untenstehenden Felder aus, wenn du einen Termin für dein Tier oder dich vereinbaren möchtest.

Ich melde mich baldmöglichst mit einem Terminvorschlag.